Über uns...



Das Bürgerzentrum Villa Rü ist eingebettet in der Verwaltung der Abteilung 51-10-22 des
Jugendamtes der Stadt Essen. Geleitet wird die Villa Rü von Werner Settels (Diplom-Sozialpädagoge), Alex Bremer (Erzieherin) und Bernd Scholle (Hausmeister).
Das Bürgerzentrum liegt direkt gegenüber dem Girardet-Haus und ist aufgrund seiner zentralen Lage sehr gut zu erreichen. Das Gebäude erstreckt sich auf 3 Etagen mit einem Haupt- und einem Nebenflügel, die jeweils über ein getrenntes Treppenhaus zu erreichen sind. Im Untergeschoss gibt es neben dem Versorgungs- und Lagerbereich noch weitere Räume, die als Gruppenräume genutzt werden.

Die Villa Rü verfügt über einen Innenhof, der im Alltag insbesondere von Kindergruppen (Kita Hotzenplotz, Villa Rü Zwerge und Tagesmüttern) genutzt wird. Zudem finden hier im Verlauf eines Jahres diverse Veranstaltungen statt. Die Räume in der Einrichtung werden mehrfach Gruppen, Initiativen, Bürgern und Verbänden überlassen. Die Art der Nutzungen ist sehr vielschichtig und wird auf diesem Blog vorgestellt.


Kinder- & Jugendarbeit
Auch nach der Umfirmierung von "Jugendzentrum Villa Rü" in "Bürgerzentrum Villa Rü" im Jahre 2008 sind 50% der Arbeit festgeschrieben für die Kinder- und Jugendarbeit in Rüttenscheid. Die meisten Angebote finden im Hause selbst statt. Die Mitarbeiter erstellen pro Halbjahr ein Angebotsprogramm für diese Zielgruppe. Die Angebote sind niederschwellig und offen so, dass jeder bei Interesse teilnehmen kann.
Ziele dieser Arbeit sind:
  • Förderung der Selbstständigkeit, des Selbstbewusstseins und des Selbstwertgefühls
  • Förderung der Eigenverantwortung, des Verantwortungsbewusstseins und der Gemeinschaftsfähigkeit
  • Förderung der Kommunikations-, Kooperations-, und Konfliktfähigkeit
  • Hinführen zu sozialem Engagement und gesellschaftlicher Mitverantwortung
Die offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein wichtiger ergänzender Bereich der Bildung in der Freizeit und richtet sich an eine Altersgruppe von 6-14 Jahren.

Die Kinder und Jugendlichen werden hier in einem geschützten Rahmen befähigt, selbstbestimmt zu handeln, sich sozial zu engagieren und animiert, gesellschaftliche Mitverantwortung zu übernehmen.




Elternbildung | Frühförderung

Entsprechend dem hohen Bedarf im Stadtteil richtet sich die Arbeit der Villa Rü in sehr starkem Maße an junge Eltern und deren Kinder.

Ziel ist es, den Eltern einen Ort zu geben, an dem sie

  • sich treffen und austauschen können
  • Informationen zu Fragen der Erziehung und der Pflege bekommen
  • Angebote zur Frühförderung wahrnehmen können

Eine herausragende Bedeutung hat das Elterncafé als offener Treff für Eltern mit ihren kleinen Kindern gewonnen. Das Elterncafé hat von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.30-18.00 Uhr
geöffnet. Hier können sich Eltern austauschen und einen Kaffee trinken, während die Kinder im
angrenzenden Spielzimmer ihren Dingen nachgehen.
Seit ca. einem Jahr bietet die Sozialpädagogische Familienhilfe in Zusammenarbeit mit dem Diakoniewerk an jedem Mittwoch zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr einen offenen Vater-Kind-Treff im Raum 304 an. Regelmäßige Angebote für Eltern mit Kindern von
0-3 Jahren können in den Hausprogrammen nachgesehen werden.
Hier ein kleiner Ausschnitt:
  • Krabbelgruppen
  • Gut durch das Erste Lebensjahr
  • Bewegungsgruppen
  • Informationsveranstaltungen
  • Babysprechstunde
  • Elterntrainings
  • Gesprächskreise

Kooperation und Vernetzung
Das Bürgerzentrum Villa Rü versteht sich als Mittler, Partner und Initiator im sozialräumlichen Netzwerk. Kooperation und Vernetzung sind für die Villa Rü nicht nur ein eigenständiges Ziel, sondern darüber hinaus eine Strategie zur Erreichung von definierten Zielen im Stadtteil. Auf diese Weise fördern sich die beteiligten Einrichtungen gegenseitig und erreichen durch gemeinsame Nutzung von Ressourcen Synergieeffekte unter Berücksichtigung der Bedarfslage der BürgerInnen.

Die Villa Rü ist in vielen maßgeblichen Gremien vertreten (Stadtteilkonferenzen, Elternbildungskonferenzen oder politische Gremien und einigen kommunalen Arbeitskreisen). Sie hat Kontakt zu Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, zu Beratungsstellen der unterschiedlichen Träger und Familienbildungsstätten, sowie anderen Partnern (Interessengemeinschaft Rüttenscheid, Bürger-u. Verkehrsverein Rüttenscheid).

Die Grund- und weiterführenden Schulen im Stadtteil kennen das Bürgerzentrum Villa Rü und deren Angebote. Die Einrichtung führt an den Schulen regelmäßig Angebote durch (Bewegungprojekte, Gewaltprävention, Sozialkompetenztraining) und bietet sich hier auch als Kooperationspartner für außerschulische Bildung an. Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Flyer, Plakate, Facebook) gewinnt das Bürgerzentrum Villa Rü stetig an Bekanntheitsgrad.



Veranstaltungen
Im Laufe eines Jahres führt das Bürgerzentrum Villa Rü viele unterschiedliche Veranstaltungen durch.
Das "Rüttenscheider Parkfest" für Kinderkultur, an dem die Villa Rü geschäftsführend beteiligt ist, hat mittlerweile einen festen Platz im Rüttenscheider Veranstaltungskalender eingenommen und ist insbesondere für Rüttenscheider Familien eine sehr schöne Gelegenheit, Spaß zu haben und ein tolles Bühnenprogramm von Kindern zu erleben. Seit einigen Jahren haben die Verantwortlichen
auch das legendäre Hoffest wieder Aufleben lassen und es feiert
seither eine Renaissance. An diesem Tag haben alle Raumnutzer
der Villa Rü, die Möglichkeit sich einem Publikum auf der Bühne
zu präsentieren, Attraktionen für das kleine Publikum anzubieten
aber auch mit ihren Spezialitäten den Gaumen der Gäste zu erfreuen.
Die alljährliche Adventsfeier, mit dem Besuch des St. Nikolaus der IGR läutet bereits seit einigen Jahren den fast schon traditionellen
Weihnachtsbaumverkauf des Hauses ein.
Seit einigen Jahren hat sich die Villa Rü auch einen Namen für Ausstellungen gemacht. Die "Interessengemeinschaft Ruhrpottfotografie" hat bereits einige Fotoausstellungen im Treppenhaus der Einrichtung durchgeführt. Während der Arbeit an diesem Blog hängen Gemälde des Essener Künstlers Günter Fritz-Henkst im Elterncafé unter dem Motto "Menschen und Emotionen".



Beratung
Das Bürgerzentrum Villa Rü fühlt sich für Fragen, Sorgen und Nöte von Bürgerinnen und Bürgern ebenso zuständig. Seit 2017 führt die "Sozialpädagogische Familienhilfe" regelmäßig eine Hartz-4-Beratung im Hause durch. An jedem Montag steht ihnen von 14.00-16.00 Uhr eine Fachfrau in der Einrichtung zur Verfügung. Das "diakonische Werk" bietet jeden Dienstag ab 13.00 Uhr eine Flüchtlingsberatung in der Villa Rü an. Tipps in Erziehungsfragen können sich Rüttenscheider Eltern über die vielen angebotenen Elternbildungsveranstaltungen und Frühförderkuse einholen. Hierzu zählt auch unsere Babysprechstunde an jedem Montag ab 14.30 Uhr.


Raumüberlassungen und Ausleihe
Das Bürgerzentrum Villa Rü verfügt als ehemalige Schule über viele Räumlichkeiten, die angemietet werden können. Die Nutzungsmöglichkeiten der Räume sind sehr vielseitig. Die Räume können z.B. für Kindergeburtstage und Veranstaltungen, Seminare und Schulungen oder für sportliche Aktivitäten genutzt werden. Die Preise für die Vermietung richten sich nach Art und Dauer der Veranstaltung.
Verbände wie die AWO, die Caritas, das Diakonische Werk, der Vamv oder die "Essener Kontakte" nutzen Räume in der Villa Rü, um Angebote im Bereich der Familien- und Elternbildung für
Rüttenscheider Bürgerinnen durchzuführen.
Mittlerweile haben auch die unterschiedlichsten Kulturvereine unsere Einrichtung für sich entdeckt,
als da wären:
- der Eritreische Kulturverein
- der Deutsch-Bulgarische Kulturkreis
- der Deutsch-Tunesische Kulturbund
- der Iranische Kulturverein NEGAH
- das Portugiesische Kulturzentrum
- der Viet-Ruhr-Kreis
- der syrische Verein "Lichtpunkt in der Welt"
- eine Iranische Theatergruppe
- eine Syrische Pfadfinderschaft
- eine Russische Kindergruppe (Sanimatika)
- der Iranische Frauenverein Parto e.V.
Regelmäßig bieten Vereine und Verbände Tagungen, Seminare oder Workshops in den Räumen der Villa Rü an. Hier nur einige wenige Beispiele aus der letzten Zeit:
- Argumentation gegen Stammtischparolen
- Ingenieure der Welt
- Essener Gesundheitstage
- Rüttenscheider Gesundheitstag
- Parto-Frauenrechte
- Neue Schule
- Earth Women Project mit Ingrid Arthur (Weather Girls)
- "Papilio" Projekt mit der Augsburger Puppenkiste
Stammgäste im Hause sind das Jugendamt der Stadt Essen, die Ehrenamtsagentur Essen, der Jugendamtselternbeirat, die Spielplatzpaten. Bürgerinnen und Bürger, aber auch Verbände und Institutionen können sich bei Bedarf Material in der Villa Rü ausleihen z.B.:
- Festzeltgarnituren
- Stehtische
- Pavillons
Auf diesen Seiten erfahren Sie, wie bunt und vielfältig das Innere unseres Bürgerzentrums Villa Rü aussieht.Wir wollen, dass "Unsere Villa Rü" zu "Ihrer Villa Rü" wird. Daher freuen wir uns sehr über Ihre Anregungen und Vorschläge, über Ideen und Tipps, aber auch über Ihre Kritik, um sicher zu sein, dass wir mit unseren Angeboten richtig liegen oder ob wir Dinge verändern oder verbessern müssen.