Dienstag, 12. Februar 2019

Qigong- Essener Kontakte

Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen!
Qigong
Durch einfach zu erlernende, sanfte Körper- und Atemübungen aus dem Qigong zu mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude! Qigong wurzelt in der Traditionellen Chinesischen Medizin und dient der Gesundheitsvorsorge und Verbesserung der körperlichen und seelischen Lebensqualität.
Seit mehr als 40 Jahren leistet der Verein, „Essener Kontakte e.V.“ individuelle Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen. Neben den Hilfen für die Betroffenen wird auch Unterstützung für Familien und Angehörige angeboten. Ziel unserer Arbeit ist es, jede/n Einzelnen dabei zu unterstützen ein möglichst selbst bestimmtes und in die Gesellschaft integriertes Leben führen zu können. Dazu betreibt der Verein ein Sozialpsychiatrisches Zentrum (SPZ), das folgende Bausteine umfasst:

 • eine Kontakt- und Beratungsstelle, die psychosoziale Beratung, Freizeitaktivitäten
   und Gesprächsgruppen anbietet
 • einen Wohnverbund, der Wohnangebote vom selbständigen Einzelwohnen
   über die betreute Wohngemeinschaft bis zum stationären Wohnplatz anbietet.
 • eine Tagesstätte, die länger seelisch Erkrankten eine Tagesstruktur mit Beschäftigungsangeboten 
   bietet.

Der Verein bemüht sich besonders um die Inklusion von psychisch Kranken und Genesenden und fördert mit seiner Arbeit das gemeinsame Leben und Lernen von Menschen mit und ohne
Behinderungen in allen Lebensbereichen.

Qigong | Treffen: Donnerstag 16.30-18.00 Uhr | Kosten: 1 € pro Treffen
Ansprechpartner: Detlef Zuchowski | Anmeldungen unter: 0201/733646 (Maria Kalka)