Mittwoch, 13. Februar 2019

Kappert Training | Persönlichkeitsentwicklung durch Tanz



Das Kappert Training ermöglicht persönliche Entwicklung zum Selbst in einem künstlerischen Prozess. In den Workshops werden grundlegende menschliche Themen durch Bewegung und Musik inszeniert. Kreativität und inneres Wachstum werden angeregt.

Der Ansatz verbindet Methoden der Tanztechnik, der Körperarbeit und die Arbeit mit inneren Bildern. Freude an Bewegung und Musik sind von Vorteil, tänzerische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
In den Workshops erleben die Teilnehmer eine Konfrontation mit grundlegenden Themen, die einer persönlichen wie künstlerischen Weiterentwicklung zugänglich werden.

Themen sind z.B.

• Harmonie und Aggression in Fluss und Impuls,
• innere und äußere Klarheit im Raum,
• der Zusammenhang von Dynamik und Emotion,
• die Balance von Machen und Geschehen lassen,
• der Umgang mit Dominanz und Anpassung,
• Projektionen im Geben und Nehmen,
• die Bedeutung von Verwurzelung und Bodenkontakt für Kontinuität und Unabhängigkeit.

Kappert Workshops in der Villa Rü

Angeboten werden Kurzworkshops (2-3 Zeitstunden),
die einzeln oder im Zusammenhang besucht werden können.

Dozentin: Marie Paus, Lehrerin für Tanzimprovisation,
Körpersymbolik und experimentelles Tanztheater,
Institut für Tanz und Bewegungsdynamik (Master)

Kappert Training

Entwickelt wurde das Kappert-Training von Dr. Detlef Kappert,
Dipl.-Psychologe, Psychotherapeut und professioneller
Tänzer. Er unterrichtet die Methode seit über 30 Jahren im
In- und Ausland und bildete darin inzwischen mehrere Hundert
Menschen aus.

Mehr Informationen unter :

www.tanzimprovisation.de.

Kappert Training | Ansprechpartnerin: Marie Paus | Tel.: 0157/ 87842490
Termine und Modalitäten bitte erfragen!
tanz-essen@gmx.de